ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:55 Uhr

Bordsteinkanten verschwinden
Radweg in Vetschau soll barrierefrei werden

Vetschau. Der Radweg in der Vetschauer Kraftwerkstraße dürfte für Radfahrer, Rollstuhl- sowie Rollatornutzer künftig keine Hindernisse mehr aufweisen. Wie Bauamtsleiter Sven Blümel kürzlich am „Grünen Stammitsch“ informierte, sollen an den Straßeneinmündungen die hohen Bordsteinkanten abgesenkt oder abgeschliffen werden.

Zudem sollen die insgesamt 16 Übergänge mit Rillenplatten versehen werden, damit sie für Blinde und Sehschwache ertastbar sind. Darüber hat Winfried Böhmer, Vorsitzender der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, informiert.