Schüler der AWO Altenpflegeschule aus Lübbenau (Spreewald) stimmen sich mit einem Projekttag und Gästen des AWO Seniorenclub auf die Weihnachtszeit ein.

In der Vorweihnachtszeit folgten 20 Senioren des AWO Seniorenclubs aus Lübbenau einer Einladung in die AWO Altenpflegeschule, da die Klasse APH/18 einen Weihnachtsprojekttag mit mehreren Höhepunkten vorbereitet hatte. Nach der offiziellen Begrüßungsrede durch die Schulleiterin Beate Tempel, übernahm der Weihnachtswichtel der Klasse das Wort. Den Senioren wurden die drei Stationen erläutert, an welchen sie in das Projekt praktisch mit eingebunden werden konnten.

Als kleine Überraschung für die Senioren kam der Weihnachtsmann mit seinem Rentier vorbei und verteilte nach festlichem Gesang kleine Weihnachtspräsente. Diese wurden durch die Schülerinnen und Schüler zuvor liebevoll zusammengestellt.

Im Anschluss des gemeinsamen Kaffeetrinkens begaben sich die Seniorinnen und Senioren an die jeweiligen Stationen, um Weihnachtsplätzchen zu verzieren, Gestecke zu basteln und mit einem Hund sportliche Aktivitäten durchzuführen.

Nach zwei ereignisreichen Stunden bedankten sich die Gäste bei den Schülerinnen und Schülern für die gelungene Abwechslung und machten sich – gut gestärkt – auf den Heimweg. Bereits heute freuen sich alle Teilnehmenden auf das nächste bevorstehende Projekt: das Frühlingsfest.

Die Ausbildung in der Altenpflege wird aus Mitteln des Landes Brandenburg gefördert. Ausführliche Informationen über Angebote und Aktionen sowie Kontaktdaten der AWO Altenpflegeschule erhalten interessierte Bürgerinnen und Bürger auf der Unternehmensseite www.awo-bb-sued.de, der Facebookseite www.facebook.com/awobbsued oder durch die Schulleiterin Beate Tempel.

Jörg Bertram, Sandy Kahra