ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:06 Uhr

Städtische Sommerparty
Calauer Innenstadt wird wieder zur Partymeile

Mitgeschunkelt werden kann sicher auch in diesem Jahr zum Calauer Stadtfest, wenn sich Jung und Alt ein Stelldichein geben.
Mitgeschunkelt werden kann sicher auch in diesem Jahr zum Calauer Stadtfest, wenn sich Jung und Alt ein Stelldichein geben. FOTO: Kuschy
Calau. Programm für das Stadtfest Mitte August steht fest. Veranstalter stellt Höhepunkte in Stadtverordnetenversammlung vor. Von Rüdiger Hofmann

Das Programm für das nunmehr 27. Calauer Stadtfest, das vom 16. bis 19. August stattfindet, steht weitestgehend fest. Einige der Höhepunkte sind in der jüngsten Stadtverordnetenversammlung in Calau am Mittwochabend vorgestellt worden. „Zum Auftakt am 16. August präsentieren sich die Radeberger Bierhähne mit ihrem Kabarett um 19.30 Uhr in der Stadthalle, sagt Veranstalter Torsten Teichert. Karten dafür gibt es im Hotel Zur Post oder in Doreens Möbelgalerie.

Am Freitag, 17. August, steht am Abend um 21 Uhr die Band „Empire“ auf der Bühne am Marktplatz – mit den größten Hits aus drei Jahrzehnten Musikgeschichte im Gepäck. Am Springteich heißt es dann „Feuer frei“. Das allseits beliebte Höhenfeuerwerk wird wieder zahlreiche Besucher anlocken. Bereits um
17 Uhr wird Am Gericht 14 im Haus der Heimatgeschichte die Ausstellung „60 Jahre Fernsehturm“ durch Bürgermeister Werner Suchner (parteilos) und dem Heimatverein Calau eröffnet.

Offiziell eröffnet wird das Stadtfest dann am Samstag um 10.30 Uhr durch das Stadtoberhaupt. „Zu diesem Anlass soll es auch die Siegerehrung und Pokalübergabe für das erfolgreichste Unternehmen des diesjährigen Stundenschwimmens geben“, sagt Torsten Teichert. Nachmittags zeigen dann Tanzstudios aus Lübbenau und Calau ihre geübten Schritte. Liebhaber des Schlagers kommen am Abend auf ihre Kosten. Alex Engel zeigt sich den Besuchern, anschließend legen „Mr. Fellgood“ auf – Party Non-Stop.

Die Höhepunkte am Sonntag sind Countrymusik-Einlagen von DJ Goldi, das Helene-Fischer-Double „Sarah“ sowie Stargast „Lichtblick“. Die erste Schlager-Frauen-Band möchte ihre erste Single „Tausend und eine Nacht“ vorstellen. „An allen Tagen gibt es freien Eintritt und einen großen Vergnügungspark im Stadtzentrum“, sagt Teichert. Zudem werden die Calauer Museen zeitweilig öffnen, und Kirchturmführungen an den Nachmittagen sind stündlich möglich. Auch WBC und der Calauer Info-Punkt stehen für die Besucher bereit. Am 18. August gibt es den nunmehr dritten Rückkehrertag.