Wie das Biosphärenreservat mitteilt, können sich Schülerinnen und Schüler der Region mit interessanten, eindrucksvollen, vielleicht auch nachdenklich stimmenden oder sehr detaillierten Fotos vom Spreewald und Lebensräumen beteiligen. Die Schirmherrschaft für den Wettbewerb übernimmt erstmals das Amt Lieberose/Oberspreewald. Neben den vom Amt bereitgestellten Preisen für die jeweils beste Einsendung in den Kategorien 1. bis 6. Klasse und 7. bis 13. Klasse wird es einen Sonderpreis des Amtsdirektors Bernd Boschan geben. Die Prämierung der besten Fotos erfolgt im Rahmen des Johannismarktes 2011.

Der Kreativität der jungen Fotografen sind dabei keine Grenzen gesetzt: So können ästhetische Waldbilder ebenso wie Details des Ökosystems Wald mit seiner biologischen Vielfalt, aber auch Einzelbäume vor die Linse geholt werden.

Teilnahmebedingungen für den Wettbewerb:

1. Die Motive müssen sich im Biosphärenreservat Spreewald befinden.

2. Mit jedem Foto muss ein ausgefülltes Teilnehmerdatenblatt eingesandt werden.

3. Die Teilnehmer müssen Schülerinnen oder Schüler der Klassen 1 bis 13 sein.

4. Einsendeschluss ist der 10. Juni 2011

Der Wettbewerbsausruf und das Teilnehmerdatenblatt sind auch im Internet unter www.br-sw.brandenburg.de. unter der Rubrik “Aktuelle Termine„ zu finden.

Einsendeadresse für Papierbilder, die mindestens die Größe eines Postkartenformats haben, lautet: Biosphärenreservat Spreewald im Landesamt für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz Brandenburg, Kennwort: 3. Fotowettbewerb, Schulstr. 9, 03222 Lübbenau.

Wie das Biosphärenreservat zudem informiert, sollten Bildeinsendungen per E-Mail nicht größer als 10 MB sein.