(red/dpr) Bis Freitag, 14. Dezember, ist im Lübbenauer Rathaus eine Werk- und Posterausstellung mit dem Titel „Moorwandel. Storytelling für den Spreewald“ zu sehen. Gezeigt werden zehn Projekte zum Anhören, Anschauen und Ausprobieren, so der Veranstalter. Die Posterpräsentationen samt Media-Dateien haben Studierende der Humoldt-Universität zu Berlin und der Fachhochschule Potsdam erstellt. Gesucht worden seien Antworten auf Fragen, die entstehen, wenn Wissenschaft, Kunst und Design zusammenkommen, um den Wandel der Kulturlandschaft Spreewald zu untersuchen.