| 00:00 Uhr

Polnische Schüler in Vetschau

Luisa Marie Warchhold und Melanie Psaar, Klasse 5a der Grundschule Vetschau, schreiben:


Polnische Freunde aus Zie lona Gora waren zu Gast in die Grundschule Vetschau. Stolz waren wir, dass Paul Jurisch sie in diesem Jahr in der polnischen Landessprache empfangen hat.
Mit einer Miniplaybackshow begann unser alljährliches Treffen. Nicht nur wir deutschen Schüler bereiteten ein Programm vor, auch die polnischen Partnerschüler beteiligten sich mit Darbietungen. Es war eine gelungene Show. In der Turnhalle haben wir danach lustige Sportspiele gemacht. Dabei lernten wir uns gut kennen und vertieften Freundschaften.
Auch dem Höllberghof bei Langengrassau haben wir einen Besuch abgestattet. Dort erfuhren wir, wie die Menschen früher gelebt haben. Außerdem haben wir viele Tiere in freier Natur beobachtet. Schön war auch eine Kahnfahrt von Lübbenau nach Lehde. Dort sind wir ins Freilandmuseum gegangen. Im "Kristallbad" gab es anschließend viel Badespaß. Am Abend war Grillen angesagt. Herr Heim grillte für uns leckere Bratwürstchen.
Die polnischen Kinder kamen zu uns in den Unterricht. Als die Stunden vorbei waren, gingen wir in den Jugendclub "Kraftquell". Dort haben wir gebastelt und Tischtennis gespielt. Ein Familiennachmittag fand anschließend statt. Einige Schüler gingen zum Bowlen oder Kegeln, andere sahen sich die Wendisch-Deutsche Doppelkirche in Vetschau an.
Die Woche war viel zu schnell vergangen. Es wurden Adressen ausgetauscht und Geschenke überreicht. Tränen mussten auch getrocknet werden. Aber es war ja nicht der letzte Schüleraustausch. Sicher sehen wir uns nächstes Schuljahr wieder. Danke sagen wir den Eltern und Lehrern, die uns in dieser Woche so toll unterstützt haben.