(red/kr) Im Stadtgebiet von Lübbenau wurden in der Nacht zum Donnerstag gegen 0.15 Uhr zwei 18-Jährige kontrolliert. Bei einem der beiden fanden die Beamten ein Springmesser, was einen Verstoß gegen das Waffengesetz darstellt.  Die Polizei stellte das Messer sicher. Bei dem zweiten wurden eine betäubungsmittelverdächtige Substanz sowie Drogenutensilien gefunden und sichergestellt. Rund sechzig Minuten später reagierte ein Drogenschnelltest bei einem 25-jährigen Autofahrer positiv auf Kokain. Des Weiteren wurde eine betäubungsmittelverdächtige Substanz aufgefunden und sichergestellt. In einem Krankenhaus erfolgte eine beweissichernde Blutprobe. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen der Verstöße gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz aufgenommen.