(red/kr) Erheblich alkoholisiert war der Fahrer eines Peugeot-Transporters am Sonntagabend auf der A 15 unterwegs. Polizeibeamte stoppten den Wagen gegen 19 Uhr an der Anschlussstelle Vetschau. Ein Alkoholtest bei dem 56-Jährigen ergab einen Wert von 2,48 Promille. Zur Beweissicherung wurde eine Blutprobe veranlasst, dem Mann die Weiterfahrt untersagt und der Führerschein sichergestellt, teilte die Polizei am Montag mit.