| 02:32 Uhr

Polizeibericht

Betrunken. Ein 38-Jähriger wollte sich am Donnerstag, kurz vor Mitternacht, in Lübbenau vor der Polizei aus dem Staube machen. red/hk

Er trat aufs Gas, statt dem Haltesignal der Polizei zu folgen. Beim Einbiegen in die Nordstraße verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam auf einem Radweg zum Stehen. Ein Test ergab 1,39 Promille Alkohol in der Atemluft. Eine Blutprobe wurde veranlasst.

Gestohlenes Rad entdeckt. Ein zur Fahndung ausgeschriebenes Fahrrad ist am Donnerstag auf dem Lübbenauer Bahnhofsgelände entdeckt worden. Nach Angaben der Polizei wurde das ausgeschlachtete Rad nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen an den Eigentümer übergeben.

Aufgefahren. Zu einem Auffahrunfall zwischen zwei Autos ist es am Donnerstagnachmittag zwischen Ragow und Lübben gekommen. Insassen wurden laut Polizei nicht verletzt. Der entstandene Schaden wird auf 2000 Euro geschätzt.