| 02:32 Uhr

Polizeibericht

Reh ausgewichen – Mast kaputt. 3000 Euro Schaden sind das Ergebnis eines Unfalls, der sich am Mittwoch gegen 7 Uhr auf der Straße zwischen Terpt und Groß Radden ereignet hat. red/dh

Laut Polizei wollte eine Pkw-Fahrerin einem Reh ausweichen. Dabei verlor sie kurzzeitig die Kontrolle über das Auto. Das rutschte gegen einen Holzmast und kam letztlich auf einem Feld zum Stehen. Um den Mast kümmerten sich Mitarbeiter eines Kommunikationsunternehmens.

Auto geklaut. Von einem Parkplatz in Klein Klessow haben Autodiebe in der Nacht zu Mittwoch einen weißen Kleintransporter Citroen Jumper gestohlen. Die Schadenshöhe ist laut Polizei nicht bekannt.

Einbruch in Gartenlauben. In der Nacht zu Dienstag sind unbekannte Täter gewaltsam in mehrere Lauben einer Gartensparte an der Vetschauer Nordstraße eingedrungen. Nach ersten Ermittlungen stahlen sie der Polizei zufolge Werkzeug und Angelutensilien. Die Gesamtschadenshöhe ist nicht bekannt.

Briefkästen beschädigt. Am späten Dienstagabend sind in Vetschau an der Straße des Friedens zwei Hausbriefkästen beschädigt worden, teilt die Polizei mit. Die Höhe des Schadens gibt sie mit etwa 200 Euro an.