(red/kr) Am Sonntag wurde die Polizei um 16.30 Uhr über einen Auffahrunfall informiert, der sich auf der A 15 im Baustellenbereich zwischen Boblitz und dem Spreewald-Dreieck ereignet hatte. Ein Pkw VW war auf einen VW-Transporter gefahren, was rund 4000 Euro Sachschaden zur Folge hatte. Verletzt wurde dabei niemand und trotz der Beschädigungen blieben beide Autos fahrbereit, teilte die Polizei am Montag mit.