In Zusammenarbeit mit der Bundespolizei stoppten Beamte zunächst ein Auto, das mehrere Fahrräder verladen hatte. Zwei von ihnen waren in Lübbenau entwendet worden. Die beiden Insassen (18 und 20 Jahre) wurden festgenommen. Nur wenige Minuten später hielten die Beamten einen Renault an, bei dem ein Türschloss aufgebrochen war. Ein Datenabgleich ergab, dass das Auto aus Lübbenau stammte. Der 32-jährige Fahrer wurde festgenommen. Gegen alle drei Tatverdächtigen wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet.