(red/kr) Am Donnerstagvormittag hat eine Zerkwitzer Bürgerin einen Anruf von einem unbekannten Mann erhalten. Dieser versuchte ihr zu suggerieren, dass die Familie an irgendwelchen Gewinnspielen teilgenommen hätte. Die „Schulden“ müsste man jetzt durch sogenannte Gutscheinkarten im Gesamtwert von 1200 Euro begleichen. Die Frau fiel nicht auf den Betrugsversuch herein und erstattete umgehend Anzeige bei der Polizei.
In diesem Zusammenhang nochmals ein Hinweis der Polizei: Seien Sie skeptisch und aufmerksam, wenn Unbekannte bei ihnen anrufen und nur das „Beste“ von ihnen wollen – nämlich ihr Geld.

Kontakttelefonnummern und Hinweise zum Schutz vor aktuellen Betrugsmaschen findet man auf der Internetseite der Brandenburger Polizei unter www.polizei.brandenburg.de.