Der Fahrer wollte offenbar der Polizei aus dem Weg gehen. Bei der Kontrolle in Boblitz sei schnell klar geworden, dass am Wagen deutliche Einbruchspuren zu erkennen und dass Schloss und Zündschloss manipuliert waren, teilte die Direktion mit. Das Fahrzeug war kurze Zeit vorher in Königs Wusterhausen gestohlen worden. Der Besitzer hatte sein Auto am Montagnachmittag auf seinem Mieterparkplatz abgestellt und den Diebstahl zu nachtschlafender Stunde noch nicht bemerkt. Der Pkw-Fahrer, ein 38 Jahre alter Mann aus Polen, wurde vorläufig festgenommen. Das Fahrzeug wurde zur Beweissicherung vorerst sichergestellt. Die Kripo ermittelt.