ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 09:42 Uhr

Osterübung am künftigen Laasower Spritzenhaus

Einsatzziel erreicht. Bei der diesjährigen Osterübung der Vetschauer Wehr am Dienstagnachmittag haben die 55 beteiligten Feuerwehrleute am künftigen Feuerwehrhaus in Laasow eine stabile Löschwasserversorgung aufgebaut und drei Personen aus dem völlig verrauchten Gebäude gerettet. Im Anschluss, so Stefan Noack von der Vetschauer Wehr, sind die Schwerpunkte für die künftige Ausbildung festgelegt worden. Die Sirenen hatten für diese Übung in mehreren Vetschauer Ortsteilen geheult. Angenommen wurde ein Brand in einer ehemaligen Stallanlage, aus der bereits massive Rauchschwaden drangen. Im Einsatz waren fünf Vetschauer Fahrzeuge, die Wehren aus Laasow, Gahlen, Missen und Ogrosen sowie der Rettungsdienst aus Vetschau.
Einsatzziel erreicht. Bei der diesjährigen Osterübung der Vetschauer Wehr am Dienstagnachmittag haben die 55 beteiligten Feuerwehrleute am künftigen Feuerwehrhaus in Laasow eine stabile Löschwasserversorgung aufgebaut und drei Personen aus dem völlig verrauchten Gebäude gerettet. Im Anschluss, so Stefan Noack von der Vetschauer Wehr, sind die Schwerpunkte für die künftige Ausbildung festgelegt worden. Die Sirenen hatten für diese Übung in mehreren Vetschauer Ortsteilen geheult. Angenommen wurde ein Brand in einer ehemaligen Stallanlage, aus der bereits massive Rauchschwaden drangen. Im Einsatz waren fünf Vetschauer Fahrzeuge, die Wehren aus Laasow, Gahlen, Missen und Ogrosen sowie der Rettungsdienst aus Vetschau. FOTO: Feuerwehr Vetschau
Vetschau. Einsatzziel erreicht. Bei der diesjährigen Osterübung der Vetschauer Wehr am Dienstagnachmittag haben die 55 beteiligten Feuerwehrleute am künftigen Feuerwehrhaus in Laasow eine stabile Löschwasserversorgung aufgebaut und drei Personen aus dem völlig verrauchten Gebäude gerettet.

Im Anschluss, so Stefan Noack von der Vetschauer Wehr, sind die Schwerpunkte für die künftige Ausbildung festgelegt worden. Die Sirenen hatten für diese Übung in mehreren Vetschauer Ortsteilen geheult. Angenommen wurde ein Brand in einer ehemaligen Stallanlage, aus der bereits massive Rauchschwaden drangen. Im Einsatz waren fünf Vetschauer Fahrzeuge, die Wehren aus Laasow, Gahlen, Missen und Ogrosen sowie der Rettungsdienst aus Vetschau.