ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:25 Uhr

Busausfälle
Weiter Ausfälle im öffentlichen Nahverkehr

Senftenberg/Lübbenau. Seit der vergangenen Woche kommt es aufgrund eines ungewöhnlich hohen Krankenstandes von 27 Prozent des gesamten Fahrpersonals vermehrt zu Ausfällen im öffentlichen Personennahverkehr. Betroffen sind der Regionallinienverkehr mit einer Ausfallquote von 0,7 Prozent und der Stadtverkehr Senftenberg mit rund vier Prozent nicht geleisteter Fahrten.

Auch von den in der Verkehrsspitze vorrangig zu realisierenden Schülerfahrten konnten im September nicht alle realisiert werden.

Der Landkreis Oberspreewald-Lausitz bedauert diesen Umstand außerordentlich und bittet um Verständnis für die Situation: „Seitens der zuständigen Verkehrsgesellschaft Oberspreewald-Lausitz mbH (VGOSL) und des Auftragnehmers, der Kraftverkehrsgesellschaft Dreiländereck mbH (KVG), werden alle Anstrengungen unternommen, um weitere Ausfälle zu vermeiden. Die Mitarbeiter vor Ort arbeiten täglich daran, die Situation zu verbessern. 50 Busfahrer sind dafür zurzeit im Einsatz“, sagt Grit Klug, Dezernentin für Bau, Ordnung und Umwelt und Erste Beigeordnete des Landrats. Gregor Niessen, Geschäftsführer der VGOSL ergänzt: „Aktuelle Kenntnisse zu voraussichtlichen Ausfällen werden uns zeitnah gemeldet und online ständig aktualisiert. Wir informieren zudem die Schulen und stellen Änderungen umgehend in die Fahrplan-Auskunft ein.“

Fahrgäste werden gebeten, sich unter https://www.vgosl.de/Aktuelles über voraussichtliche kurzfristige Ausfälle zu informieren.