ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:50 Uhr

Oberbürgermeister Kelch will in Cottbus neuen Beigeordneten

Cottbus. Der Cottbuser Oberbürgermeister Holger Kelch (CDU) hält an seinen Plänen fest, die Stelle des Beigeordneten für Ordnung, Sicherheit, Umwelt und Bürgerservice neu zu besetzen. "Ich habe der Fraktion Die Linke schon unmittelbar nach meiner Wahl mitgeteilt, dass ich für die Stelle einen personellen Wechsel plane", erklärte Holger Kelch am Donnerstag. Sven Hering

Die Fraktion der Linken setzt sich hingegen für eine Verlängerung der Dienstzeit ihres Beigeordneten Lothar Nicht ein. Einen entsprechenden Antrag hatte Fraktionschef André Kaun am Mittwoch in den Hauptausschuss der Stadtverordnetenversammlung eingebracht. Dort hatte er keine Mehrheit gefunden.