ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:28 Uhr

Themenabend im Gleis 3
NS-Ortsnamen Thema bei Referat

Lübbenau. Wie vielerorts im Osten des Deutschen Reiches gab es in den 1930er-Jahren auch in der Lausitz zahlreiche ideologisch motivierte Umbenennungen von Ortschaften. Aus Byhleguhre wurde Geroburg, Dobristroh wurde zu Freienhufen, Nickrisch zu Hagenwerder. Von red/rdh

Gezeigt werden bei einem Themenabend am Donnerstag, 8. November, in Lübbenau im Atelier Gleis 3 die Hintergründe der NS-Umbenennungen und Probleme im Umgang mit dem NS-Ortsnamenerbe. Zwar wurde der Name Geroburg nach 1945 wieder getilgt, Freienhufen und Hagenwerder sind jedoch bis heute geblieben. Dozent von 19 bis 21 Uhr ist Dr. Gero Lietz.