Zwischen der Anschlussstelle Kittlitz und dem Spreewalddreieck sind sechs Pkw aufeinander gefahren, sagte Polizeisprecher Torsten Wendt. An den Autos entstand ein Schaden von 37 500 Euro. Bei einem weiteren Unfall nahe des Autobahnabzweigs fuhren drei Pkw ineinander, wobei alle drei Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren. Ein Erwachsener und ein Kind wurden hierbei verletzt.