ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:49 Uhr

Neugierige Blicke ins Wasser- und ins Klärwek des WAC in Lübbenau

Andrang am Tag der offenen Tür beim Wasser- und Abwasserzweckverband (WAC) Lübbenau. Im Klärwerk konnten sich Besucher über die Abwasserklärung vom Antransport via Lkw oder die Abwasserleitung bis hin zur Einleitung in die Spree erklären lassen. Klärwerkerin Marion Kuklick (2. v. l.) hatte zahlreiche Fragen zu beantworten. Die Lübbenauer Anlage ist zu etwa 96 Prozent ausgelastet.
Andrang am Tag der offenen Tür beim Wasser- und Abwasserzweckverband (WAC) Lübbenau. Im Klärwerk konnten sich Besucher über die Abwasserklärung vom Antransport via Lkw oder die Abwasserleitung bis hin zur Einleitung in die Spree erklären lassen. Klärwerkerin Marion Kuklick (2. v. l.) hatte zahlreiche Fragen zu beantworten. Die Lübbenauer Anlage ist zu etwa 96 Prozent ausgelastet. FOTO: Bilderdienst-Lausitz/rhl1
Lübbenau. Der Wasser- und Abwasserzweckverband Calau mit Sitz in Lübbenau hat am Samstag zu einem Tag der offenen Tür eingeladen. Viele Besucher nutzten die Gelegenheit, schauten sich im Wasserwerk oder im Klärwerk um. red/hk

Auf dem Firmengelände gab es viele Angebote. Vorgeführt wurden außerdem Kanalreinigungs- und Inspektionstechnik, die Fahrzeuge des WAC und Aufnahmen einer Kamerabefahrung. Gezeigt wurde auch eine Rettungsübung. Für die jüngsten Besucher war eine Hüpfburg aufgebaut und Kinderschminken wurde angeboten. Fahrsimulator, Feuerwehr-Drehleiter und Minibagger standen bereit.