| 02:44 Uhr

Naturschützer rufen zur Vogelzählung auf

Calau. Zur Teilnahme an der "Stunde der Wintervögel" an diesem Wochenende hat der Naturschutzbund (Nabu) aufgerufen. Wie Bernd Elsner vom Regionalverband Calau mitteilt, findet von heute an bis Sonntag die siebte Auflage der deutschlandweiten Mitmach-Aktion statt. Jan Augustin

Der Nabu lädt alle Naturfreunde ein, eine Stunde lang die Vögel am Futterhäuschen, im Garten, auf dem Balkon oder im Park zu zählen. Wer möchte, kann sich vorher über die heimische Vogelwelt informieren und sich mit der praktischen Nabu-Zählhilfe ausstatten, die es im Internet unter www.stundederwintervoegel.de gibt. Die Zahlen werden in ein Online-Formular eingetragen oder können alternativ am 7. und 8. Januar zwischen 10 und 18 Uhr auch unter der kostenlosen Rufnummer 0800 1157115 durchgegeben werden. Unter den Teilnehmern werden hochwertige Preise verlost - vom Fernglas über Bücher und Vogelnistkästen bis hin zu Ikea-Gutscheinen. Die "Stunde der Wintervögel" ist laut Nabu die größte wissenschaftliche Mitmachaktion Deutschlands. Ziel ist, dass möglichst viele Menschen Daten sammeln. Daraus können Fachleute wichtige Informationen zur Entwicklung der heimischen Vogelbestände ableiten. So liefert die Langzeitstudie wertvolle Hinweise zum Schutz der Artenvielfalt. Im vorigen Jahr hatten deutschlandweit mehr als 93 000 Vogelfreunde teilgenommen, davon etwa 5400 aus Brandenburg. Im Oberspreewald-Lausitz-Kreis wurden in 119 Gärten 5938 Vögel von 180 Beobachtern gezählt.