| 02:41 Uhr

Nach acht Jahren Abschied in Calau und eine richtig coole Geisterparty – in Boblitz

Coole Geisterparty in der Boblitzer Kita "Storchennest".
Coole Geisterparty in der Boblitzer Kita "Storchennest". FOTO: ZVG
Gern wäre Projektentwickler Thomas Knoke (Foto rechts) von der Ratisbona Handelsimmobilien KG mit Altdöberns Bürgermeister Peter Winzer (Foto unten ) am Donnerstag gemeinsam durch den neuen Netto-Markt in der Schulstraße geschlendert. Allerdings hatte er dafür nicht mehr allzu viel Zeit – und eine Befürchtung. dpr

Der allseits bekannte und beliebte Bürgermeister hatte schon vor dem Eingang zum Markt ständig Hände geschüttelt und Wie-geht's-denn-so-Gespräche mit Altdöbernern geführt. Bei dem Rundgang in dem Markt würde das sicher so weitergehen, vermutete Knoke. "Dann brauchen wir ja Stunden, um einmal durchzukommen. So viel Zeit habe ich leider nicht mehr."

Die Fünf gleich zwei Mal grade sein lassen kann heute Helmut Wenzel. Der Lübbenauer Bürgermeister wurde gestern 55 Jahre. Freitag ließ ihn die Familie hochleben. Heute nutzt Helmut Wenzel die Lübbenauer Musiknacht in 13 Gasthäusern, um mit Freunden und Verwandten den Geburtstag ausgiebiger zu feiern.

Wir sind sehr weiblich aufgestellt. Das wär' doch mal was für die Presse. Sagt Michael Petras (Linke), Vorsitzender der Calauer Stadtverordnetenversammlung, nachdem Kämmerin Barbara Hollmichel zum 1. November zur stellvertetenden Bürgermeisterin gewählt und sie auch als neues Mitglied in die Einigungsstelle bestellt wurde. Ihre Vertreterin ist Cornelia Becker, die zugleich neue Calauer Wahlleiterin ist. Vertreten wird sie durch Mandy Just. Jawoll, Herr Petras, das ist was für die Presse, deshalb haben wir alles genau aufgeschrieben.

Unter Ausschluss der Öffentlichkeit, weil im öffentlichen Teil der Sitzung der Calauer Stadtverordneten am Mittwoch verschwitzt, wurde Hauptamtsleiter Frank Böttner aus dem Verwaltungsdienst mit Blumen verabschiedet. Über acht Jahre hatte er die Entwicklung des historischen Schusterstädtchens begleitet, und so wundert es niemanden, dass er das zum Abschied sagt: "Für mich ist Calau untrennbar mit einem Namen verbunden: Stephan Uhlig. Ich bin sehr froh, dass ich seinen kreativen Wahnsinn erleben durfte. Stephan ist für mich Calau, er ist der Calauer Schusterjunge. Und ich wünsche ihm alles Gute."

Eine wunderschöne, ein bisschen gruselige Geisterparty feierten die Mädchen und Jungen der Boblitzer Kita "Storchennest". Leiterin Heidrun Jahn ist begeistert von den Eltern, die ein sehr leckeres Geisterbuffet angerichtet hatten. Nicht nur Süßes oder Saures, nein, auch leckere Gemüsemonster, Spinneneier, Käsefüße und vieles mehr gab es zum Geisterschmaus. Kein Wunder, denn immerhin ist die Kita ja "Gesunde Kita". Auch Maskottchen Jolinchen feierte mit, und gemeinsam mit den kleinen Geistern fühlen sich alle wohl im Gesund-und-Lecker-Land im "Storchennest".

Das Weihnachtsgeld für die Kinder des Vereins "Stars for Kids" ist gesichert. BB-Radio-Moderator Benni übergab 1000 Euro an Doreen Ohde, stellvertretende Vorstandsvorsitzende des Vereins, und ihren Sohn Kevin. Gemeinsam mit Junior-Chef Renzo Schachtschneider von "Schachtschneider Automobile" war er nach Kolkwitz gekommen, um das Geld bei den Kindern vorbeizubringen. Von der Spendensumme soll therapeutisches Spielzeug angeschafft werden.