| 02:32 Uhr

Musikalische Raritäten in Vetschau

Uta Hoyer, Cello.
Uta Hoyer, Cello. FOTO: Privat
Vetschau. (hk) Mit dem Konzert des Trios Cantabile am Sonntag, 21. Mai, in der Wendisch-Deutschen Doppelkirche in Vetschau holt der Kulturverein anspruchsvolle musikalische Raritäten in die Stadt.

In diesem Konzert für Cello, Harfe und Orgel werden Werke unter anderem von Karl Matys, Franz Poenitz und Johann Pacheibel, allesamt Meister auf ihren Instrumenten, zu hören sein. Himmelsklänge zaubern Uta Hoyer (Cello), Dagmar Flemming (Harfe) und Christian Finke (Tange, Orgel) auf die Konzertbühne der Kirche. Beginn ist um 16 Uhr. Der Eintritt kostet zehn, ermäßigt acht Euro. Zu haben sind Karten im Vorverkauf in der Bibliothek Vetschau und im Servicebüro der Stadtverwaltung.

Jährlich stellt der Kulturverein mit seinen 43 Mitgliedern ein Programm mit mindestens zwölf Veranstaltungen aller Genres auf. "Das wird auch im kommnenden Jahr wieder so sein", verrät schon jetzt Vereinsvorsitzende Hannelore Pleger. Gegründet wurde der Kulturverein 1994. Mit einem Stand und einigen Überraschungen nimmt er auch am Landeserntefest am 9. und 10. September in Raddusch teil.