ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:43 Uhr

Jubiläum
Musikalisch auf Schusters Rappen unterwegs

 Im kommenden Jahr jährt sich die Gründung des Männergesangvereins „Germania 1890 Werchow“ zum 130. Mal.
Im kommenden Jahr jährt sich die Gründung des Männergesangvereins „Germania 1890 Werchow“ zum 130. Mal. FOTO: Verein/MGV „Germania 1890 Wercho
Der Männergesangverein aus Werchow bittet Anfang Oktober zum traditionellen Herbstkonzert. Von Uwe Hegewald

Eine 2005 begonnene Tradition findet am Sonntag, 6. Oktober, ihre Fortsetzung. Die Rede ist vom Chorkonzert des Männergesangvereins „Germania 1890“ Werchow in der Calauer Stadtkirche. bereits zum 15. Mal gibt sich der 28-köpfige Klangkörper anlässlich der Erntedank-Feierlichkeiten die Ehre.

Der erhabene sakrale Bau mit seiner beeindruckenden Akustik, die anhaltende Besucherresonanz und die generelle Atmosphäre lassen den musikalischen Herbstklassiker zu einem Erlebnis werden – für das Publikum, wie auch für die Sänger. Dabei gleicht kein Chorkonzert dem anderen.

„Wir verständigen uns über ein Motto und richten die Veranstaltung mit entsprechenden Liedern danach aus“, erklärt Markus Garlich. Er ist Vorsitzender der singenden Männergilde, bei der Michael Wein aus Altdöbern seit 1992 als musikalischer Leiter den Taktstock schwingt. Der Berufsmusiker ist zugleich auch Dirigent des Altdöberner Männerchores, mit dem die Werchower seit vielen Jahren enge musikalische Kontakte pflegen.

Mit dem Auftritt des Männergesangvereins „Germania 1890“ Werchow wird gleichzeitig das Vorhaben verknüpft, interessierte Sänger für ein zukünftiges Mitsingen zu gewinnen. „Mit sechs Sängern unter 40 Jahren konnten wir das Durchschnittsalter auf 60 Jahre senken. Somit sind wir einer der jüngsten Männergesangvereine im Land Brandenburg“, berichtet Markus Garlich mit einem Augenzwinkern. Immerhin feiern die musikalischen Botschafter aus der Calauer Schweiz im kommenden Jahr bereits ihr 130-jähriges Bestehen.

Wer im Jubiläumsjahr mitsingen möchte, darf sich am 6. Oktober ein Bild vom Ensemble machen und sich bei Interesse auch gleich anmelden. Für das rund 60-minütige Konzert in der Calauer Stadtkirche, das um 17 Uhr beginnt, wird kein Eintrittsgeld erhoben, jedoch im Anschluss um eine Kollekte gebeten, die sich in der Regel danach richtet, wie gut den Zuhörern das Konzert gefallen hat, teilt der Veranstalter mit.

 Im kommenden Jahr jährt sich die Gründung des Männergesangvereins „Germania 1890 Werchow“ zum 130. Mal.
Im kommenden Jahr jährt sich die Gründung des Männergesangvereins „Germania 1890 Werchow“ zum 130. Mal. FOTO: Verein/MGV „Germania 1890 Wercho