„Mit Schwung in den Frühling“ ist das Motto der Veranstaltung „Wanderlust“ am Sonntag, 19. März.
„Wir treffen uns um 14 Uhr vor dem Herrenhaus und werden dann die historischen Sehenswürdigkeiten in Groß Jehser erkunden“ , erklärt Barbara Möbius. Vom Herrenhaus, in dem die Empfangshalle wieder in voller Größe zu sehen ist und historische Tapeten freigelegt wurden, geht es weiter zur Kirche und zum Slawenringwall. Vorbei am Landwirtschaftsbetrieb Zinnitz/Groß Jehser führt der Weg zu den drei Friedhöfen der Herrschaft von Patow, zum neuzeitlichen Friedhof und der Herrschaft Vitè. „Auch den von der Familie Vitè gepflegten Burgteich und die Quelle mit Gedenkstein werden wir auf dem Rundgang besuchen“ , erklärt Barbara Möbius, bei ihr laufen die Fäden zur Vorbereitung des Frühlingsauftakts zusammen. Am Ende kommen die Besucher und ihre Gastgeber wieder im Herrenhaus zusammen.
„An der großen Tafel werden wir, wie früher üblich, den Tag in gemütlicher Atmosphäre ausklingen lassen“ , erklärt sie. Familien aus dem Ort werden selbst gebackenen Kuchen und warmes Essen auf den Tisch bringen. „Viele haben ihre Ideen eingebracht und sind auch dabei, sie mit Begeisterung umzusetzen“ , berichtet Barbara Möbius.
Ebenso läuft die Vorbereitung für den 2. April. „Nostalgische Ostern und Frühlingsblütenpracht in Groß Jehser“ heißt es dann. Bräuche werden die Besucher ebenso erleben können wie einen Oster-Ritt hoch zu Ross.