ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:32 Uhr

Mit der Sommertour hinter die Kulissen der Produktion von Rabe

Boblitz. Wie kommt die Spreewaldgurke eigentlich ins Glas? Dieser Frage gehen RUNDSCHAU-Leser am kommenden Freitag, 21. August, in Boblitz nach. red/mcz

Sie erhalten einen Einblick in die Herstellung des Gurkenproduzenten Rabe. Auch die hauseigenen Kräuterfelder werden auf der Tour erkundet.

Bei voller Produktion werden bei Rabe täglich bis zu 50 Tonnen Gurken verarbeitet. In der Saison beschäftigt die Firma insgesamt 90 Mitarbeiter.

Treffen ist am Freitag um 10 Uhr vor dem Eingang. Wer an dieser Sommertour teilnehmen will, kann sich unter Telefon 0355 481595 anmelden. Am Ende der Leitung ist ein Anrufbeantworter, der rund um die Uhr geschaltet ist. Auf dem Tonband hinterlassen Sie bitte Ihren Namen, Ihre Telefonnummer und die gewünschte Tour, an der Sie teilnehmen möchten. Alle, die bei der Tour dabei sein können, werden angerufen.