In Cabel bei Calau hat es am Samstagmittag kurz nach 13 Uhr zwischen zwei Pkw gekracht. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wollte ein Autofahrer nach links abbiegen, ohne den Gegenverkehr zu beachten.

Die alarmierten Rettungskräfte mussten zwei Personen aus den Unfallautos holen. Einer kam leicht verletzt zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus nach Lübben. Die zweite Person musste schwer verletzt mit dem Hubschrauber nach Cottbus ins Klinikum geflogen werden.

Die Straße war während der Rettungsarbeiten vorübergehend gesperrt. Die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang liegen nun bei der Polizei.