ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 09:30 Uhr

Lübbenau
Mit Cola und Limo gelöscht

Die Feuerwehr musste nicht mehr löschen.
Die Feuerwehr musste nicht mehr löschen. FOTO: Fotolia
Lübbenau. Zu einem brennenden Auto ist die Feuerwehr am Samstagabend in Lübbenau ausgerückt. Aufmerksame Passanten waren aber schneller.

Wie die Feuerwehr Lübbenau berichtet, ereignete sich der Einsatz gegen 17.40 Uhr. „Beim Eintreffen wurde ein Pkw mit einem stark beschädigten Außenspiegel vorgefunden“, berichtet die Wehr via Facebook. Das Feuer am Spiegel hatten Passanten bereits gelöscht – „mittels Limo und Cola“. Ein größerer Schaden konnte so verhindert werden. Die Feuerwehr überprüfte den Wagen noch per Wärmekamera. Die Brandursache muss nun die Polizei klären.

(bob)