ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:50 Uhr

Polizeibericht
Mit 3,32 Promille in Straßengraben gefahren

Calau. Der Polizei wurde am Sonntagabend kurz vor 21 Uhr ein Verkehrsunfall gemeldet, der sich auf der Autobahn zwischen den Anschlussstellen Calau und Bronkow ereignet hatte. Ein Pkw war von der Straße abgekommen und im angrenzenden Graben gelandet. Von red/rdh

Zeugen am Unfallort teilten mit, dass der Fahrer offensichtlich erheblich alkoholisiert sein sollte. Der Atemalkoholtest bei dem 47-jährigen Mann lag mit einem Messwert von 3,32 Promille deutlich im Bereich einer Verkehrsstraftat. Zur Beweissicherung wurden eine Blutprobe veranlasst und entsprechende Ermittlungen eingeleitet. Das havarierte Fahrzeug musste von einem Abschleppdienst geborgen werden, die Schadenshöhe ist nicht bekannt, teilte die Polizei gestern mit.