| 02:32 Uhr

Missen holt sich erneut den Pokal

350 Teilnehmer - die Halle war voll beim zweiten Panda Cup in Calau.
350 Teilnehmer - die Halle war voll beim zweiten Panda Cup in Calau. FOTO: Pakull
Calau. An der Robert Schlesier Oberschule in Calau ist der zweite Panda Schüler Cup ausgetragen worden. Die Grundschulen Missen, Vetschau und Calau waren vertreten und insgesamt spielten 36 Mannschaften um den Sieg. Thomas Pakull von den Organisatoren

Im Vorjahr waren es Waren es noch 21 Mannschaften. Die Zahl der Teilnehmer hat sich von 200 auf 350 in diesem Jahr fast verdoppelt.

Die Schulen mussten sich nicht nur in einem Handballturnier messen, sondern an fünf Stationen (Speedball, Fallschirm-Sprint, Tic Tac Toe, Hütchen-Zielwerfen und Torwandwerfen) Geschick und Können unter Beweis stellen. Schön war, dass der Cup auch in diesem Jahr so großen Anklang fand. Es beteiligten sich viel mehr Klassen daran und so konnten wir auch mehr Eltern, die uns mit Lob überschütteten, in unserer Halle begrüßen. Die tolle Stimmung und Atmosphäre in der Halle sprach für sich. Denn es wurde auch in diesem Jahr wieder an alles gedacht. So wurde für das leibliche Wohl aller Gäste, in Form von Bratwürsten, Kuchen und Freigetränken gesorgt.

Am Ende des Turniers war es dann auch wieder eine sehr knappe Geschichte. Bei den Stationen lag Calau noch vor Missen und Vetschau. Zuletzt erkämpfte sich jedoch die Grundschule Missen, wie im vorherigen Jahr, diesmal mit knapp einem Punkt in Führung, verdient zum zweiten Mal den Panda-Pokal.

Das Organisationsteam des Handball Vereins Calau bedankte sich am Schluss bei allen Schulen, Helfern und Sponsoren. Ohne sie wäre so ein Event nicht möglich gewesen. Das Team hofft im nächsten Jahr auf erneut so viele Handball interessierte Kinder.