Schöne Mädels gibt es überall. Wer von den Damen meint, in der Kleidung nach Wunsch und auch in Bademode beeindrucken zu können, der sollte sich vor der ersten Vetschauer Miss-Wahl nicht scheuen. Knut Petrick von „Interface“ und Uwe Jeschke vom Jugendclub „Kraftquell“ stellen auf der zweiten Beach-Party am 30. Juli im Vetschauer Sommerbad diese erste Miss-Wahl auf schöne Beine.
Und die werden hoffentlich nicht im Regen stehen müssen. Knut Petrick erinnert sich an die Beach-Party im vergangenen Jahr: „Tagsüber hat es geregnet und abends war es ganz schön frisch. Es kamen aber trotzdem noch an die 600 Partyfreunde, darüber haben wir uns natürlich gefreut. Und was fürs Auge gab es ja mit der Erotik-Show auch noch.“
Interessierte junge Damen zwischen 17 und 27 Jahren können sich für die diesjährige Miss-Wahl auf der Beach-Party bewerben - mit Namen, Adresse, Alter, Telefonnummer und Farbfoto an „Lausitzer Events“ , Markt 4 a, 03226 Vetschau. Wie Knut Petrick als einer der Organisatoren versichert, werden alle Informationen vertraulich behandelt.
Das Publikum und die Jury werden in jener Nacht des 30. Juli die Entscheidung fällen. Der 1. Preis ist eine Reise für zwei Personen ins Warme, der 2. Preis ein tolles Wochenende in einem Cabriolet. Die Dame auf dem 3. Platz kann sich schließlich über eine kostenlose Durchsicht mit Ölwechsel für den Pkw freuen.