ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:19 Uhr

Messeschlager Gurkenradweg

Raddusch/Stuttgart.. Der „Gurkenradweg im Spreewald“ und die „Niederlausitzer Bergbautour“ gehören zu den Angeboten der Tourismusverbände Spreewald und Niederlausitz auf der Sonderausstellung „FarradReisen“ der Internationalen Ausstellung für Caravan, Motor und

Touristik (CMT) in Stuttgart. Die beiden Landkreise Spree-Neiße und Oberspreewald-Lausitz sind auf der Präsentation in Süddeutschland mit einem Gemeinschaftsstand vertreten. Dabei wurde gleichzeitig Werbung für die abwechslungsreichen Fernradwege entlang der Spree und der Neiße gemacht.
Neu ist die „Tour Grenzenlos“ , ein Sechs-Tage-Aufenthalt auf deutscher und polnischer Seite der Euroregion Spree-Neiße-Bober, die von der pro gastra GmbH vorgestellt wurde.
Wie Jana Weber, Pressesprecherin der Kreisverwaltung Spree-Neiße, weiter informiert, seien verschiedene Radreisen an Spree und Neiße mittlerweile in 13 Katalogen renommierter Radreiseveranstalter aufgenommen worden. (pm/es)