| 11:17 Uhr

Straßenprobleme
Umleitung zur Entschleunigung

Daniel Preikschat
Daniel Preikschat FOTO: M. Behnke / DC

Entschleunigung wollen Tourismusregionen Besuchern heute oft bieten. In Lübbenau entschleunigt derzeit, wer wegen der Kraftwerkstraßen-Sanierung mit seinem Auto die Umleitung Güterbahnhofstraße nehmen muss. Der gepflasterte Rüttelparcours lässt nur Schritttempo zu – und lädt so ein, den Blick ein wenig weiter umherschweifen zu lassen als sonst im hektischen Stadtverkehr möglich. Dabei gibt es viel zu sehen: die Bahnanlagen, das Kulturzentrum Gleis 3, die Wiesen am Rand der Neustadt, den Energieweg. Außerdem lernt man bei dieser Gelegenheit schon mal den künftigen Verlauf der L 49 kennen in Zeiten der schrankenlosen Bahnübergänge, die hoffentlich bald anbrechen. Die Umleitung vermittelt ein Gefühl dafür, wie sich dann auch der Verkehr auf der Straße des Friedens verdichten wird. Denn der Abschnitt zwischen Gleisen und Engelsstraße ist Teil der Umleitung. Kurzum: Die Umleitung nur als ein Zeit kostendes Ärgernis aufzufassen, wird ihr nicht gerecht.