ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:11 Uhr

Übrigens
Über Nacht platt gemacht

Bernd Töpfer
Bernd Töpfer FOTO: Sebastian Schubert / LR
Die erste Woche des Jahres 2018 war schnell vorbei. Das stürmische und regnerische Wetter hat sicher dazu beigetragen. Und erst recht der Montag, der ein Feiertag war. Kein Wunder also, dass ich beinah vergessen hatte, Brot zu kaufen. Donnerstagabend, oh Schreck, fiel es mir ein. Also habe ich auf der Heimfahrt noch einen ‚Schlenker’ zum Bäcker gemacht, um mein Abendbrot zu sichern.

Im Auto glaubte ich meinen Augen nicht zu trauen: Liegt dort wirklich ein Brot? Mitten auf der Fahrbahn kurz vor dem Bäcker? Ein frisches Mischbrot sogar?

Tatsächlich: Im Spreewald liegt das Brot auf der Straße. Ich musste an das Paradies denken, wo Milch und Honig fließen sowie gebratene Hühner durch die Luft fliegen...

Am Freitagmorgen, als ich wieder an gleicher Stelle war, erinnerte ich mich daran. Und das Gebäck lag immer noch dort. Allerdings sah es etwas anders aus – es war vollkommen platt gefahren.

Brot von gestern eben. Einfach platt gemacht über Nacht.