ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:44 Uhr

Kommentar
Schnellschuss gegen Isegrim

Rüdiger Hofmann
Rüdiger Hofmann FOTO: LR / Sebastian Schubert
Kein Scherz in der Witzestadt: Nach einer emotionalen Debatte in der Calauer Stadtverordnetenversammlung ist dem CDU-Antrag auf einen möglichen Wolfsabschuss stattgegeben worden. Calau will wolfsfrei bleiben.

Das ging erstaunlich schnell, war doch der Antrag vor zwei Wochen erstmals in den Bau- und Finanzausschuss überhaupt eingebracht worden. Vor allem Linke und SPD konnten der Erklärung nicht wirklich etwas Gutes abgewinnen. Vielleicht wäre etwas mehr Zeit bei dem Thema – vor allem aber die Einberufung eines Experten ratsam gewesen, um sich auf wissenschaftliche Erkenntnisse zu berufen. Auch einige Calauer Bürger könnten sich überrumpelt fühlen. Zumindest hätte es die Diskussion wegbewegt von der emotionalen hin zur sachlichen Schiene.