ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:15 Uhr

Kommentar
Ruinein Traumlage

Daniel Preikschat
Daniel Preikschat FOTO: LR / Sebastian Schubert
Für die Vetschauer Schlossgärtnerei hätten sich Landschaftsmaler und Marketing-Fachleute kaum eine bessere Lage ausdenken können. Auf einer gepflegten Schlossparkwiese erstreckt sich das Denkmal vor den Augen Hunderter Autofahrer, die es täglich auf der L 49 passieren.

Der Haken dabei: Das bauhistorisch und architektonisch wertvolle Bauwerk gleicht zusehends einer Ruine in Traumlage. In den Denkmalschutzbehörden wird man sich das wohl nicht mehr lange ansehen und die Stadt bald zur Notsicherung auffordern. Bauzaun und Warnschilder machen die Orangerie nicht attraktiver. 60 000 Euro für Sicherungsarbeiten sind daher gut angelegtes Geld, zumal zwei Drittel davon Fördermittel sind. Darüber hinaus kann Vetschau mit einer Schlossgärtnerei in ansehnlichem Zustand für sich werben und vielleicht einen originellen Veranstaltungsort schaffen.