ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:08 Uhr

Kommentar
Bürgerfreundliche Verbesserungen

Daniel Preikschat
Daniel Preikschat FOTO: Sebastian Schubert / LR
Die meisten der knapp 30 Anlieger verließen die Informationsveranstaltung am Mittwoch im Bürgerhaus in Vetschau zufriedener als sie gekommen sind. Viele Bedenken und Befürchtungen der Anlieger, die beträchtliche Summen zahlen sollen für die Sanierung der Schönebegker Straße, konnten im direkten Dialog mit Vertretern von Stadtverwaltung und Ingenieurbüro ausgeräumt werden. Von Daniel Preikschat

Die Planer schienen nicht genervt, eher dankbar für die Hinweise, die sie früh genug bekommen, um sie auch berücksichtigen zu können. Kennt doch niemand die Schönebegker Straße besser als die Menschen, die dort wohnen. Ebenfalls gut: Die Veranstaltung machte deutlich, dass Steuergeld bedarfsgerecht eingesetzt wird – und nicht verschleudert für Schnickschnack, der nicht sein muss. Nicht nur für direkt Betroffene war diese Veranstaltung daher interessant zu verfolgen, auch für die Vetschauer Öffentlichkeit und die Medien, die mit eingeladen waren.