| 02:32 Uhr

Mehr Geld für ASB-Beschäftigte

Lübbenau. Für die rund 300 Beschäftigten des ASB-Ortsverbandes Lübbenau/Vetschau gibt es ab 2018 mehr Geld. Das teilt Verdi-Gewerkschaftssekretär Ralf Franke mit. red/SvD

Demnach bekommen im neuen Jahr Mitarbeiter in der Pflege um drei bis 5,8 Prozent und in der Kinder- und Jugendhilfe um sieben Prozent mehr. Das Entgelt für Beschäftigte im Rettungsdienst wird Verdi zufolge um zehn Prozent steigen, das für Beschäftigte in Verwaltung, Küche, Reinigung und Wäscherei um 2,6 Prozent. Auch Azubis, sonders die in der Altenpflege, profitieren von der Tarifeinigung: Sie erhalten fünf Prozent mehr.

Laut Sekretär Franke müssen der ASB-Ortsverband und die Verdi-Bundesebene noch zustimmen.