ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:32 Uhr

Mehr Erfrischungsgeld für Helfer bei der Bundestagswahl 2013

Lübbenau. Wahlhelfer erhalten zur Bundestagswahl mehr Geld als jüngst angegeben. Das hat das Lübbenauer Rathaus nach Anfragen von Bürgern klargestellt. jg

Demnach erhalten die Stimmenzähler und die anderen Helfer in den Wahllokalen ein Erfrischungsgeld in Höhe von 21 Euro. Bei der Landtagswahl und den Kommunalwahlen erhält der Vorsteher 20 und alle anderen Helfer 15 Euro, teilt die Verwaltung mit.

Lübbenau sucht insgesamt 198 Helfer, die die Bundestagswahl am 22. September in Lübbenau abwickeln. Bislang sind von 23 Wahllokalen erst drei komplett besetzt. Zehn Wahllokale wird es in der Kernstadt geben sowie je eines in den 13 Ortsteilen. Hinzu kommen zwei Briefwahllokale nach gleichem Muster; eines für die Kernstadt, eines für die Ortsteile. Pro Lokal werden sechs Helfer benötigt.

Im kommenden Jahr folgen dann die Europawahl, die Landtagswahl und die Kommunalwahlen in Brandenburg. Dafür stehen die Termine bislang jedoch noch nicht fest. Die nächste Bürgermeisterwahl in Lübbenau findet turnusmäßig 2016 statt.