Daher müsse über die Aktualisierung des Kita-Bedarfsplanes der Stadt diskutiert werden. Badack wandet sich auch gegen Hinweise, mit einer Kita in Eisdorf könnte die Sanierung der Kita in Boblitz gefährdet sein. "Wir haben nichts gegen irgendeine Kita in Lübbenau", erklärt Badack. Bislang sei noch nichts diskutiert worden. "Wir gehen davon aus, dass die Kita in Boblitz, dem einwohnerstärksten ländlichen Ortsteil, weiter bestens nachgefragt sein wird."

Unterdessen hat die Bauaufsicht in Calau noch nicht alle Unterlagen beisammen, um über die geplante Umnutzung des Gebäudes in Eisdorf zu befinden. Das ist die Grundlage für eine Betriebserlaubnis durch das Landesjugendamt.