"Auf dem historischen Hof kann man die Seele baumeln lassen bei Kaffee, Kuchen und Wein", teilt Simone Brüggemann-Riemer mit.

Seine kalligrafischen Kunstwerke präsentiert Ingo Schiege in seiner Schreibstube im Lübbenauer Ortsteil Zerkwitz, Hauptstraße 41a. Bei Kaffee, Tee und selbst gebackenem Kuchen besteht auch die Möglichkeit, an einem Workshop teilzunehmen. Außerdem will der Lübbenauer eine Fahrradflickstation aufbauen. Ingo Schiege, der sich die Kunst des schönen Schreibens zum größten Teil autodidaktisch aneignete, öffnet am Samstag und Sonntag von 11 bis 18 Uhr.

www.ingo-schiege.de

www.brueggemann-

riemer-simone.de