ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:28 Uhr

Lübbenauer Wichtel gewinnen einen Tag auf dem Bauernhof

Freudig haben die Kinder beim Frühlingsfest auf dem Bauernmarkt aus den Händen von Bürgermeister Werner Suchner (2.v.r.) ihre Preise entgegengenommen.
Freudig haben die Kinder beim Frühlingsfest auf dem Bauernmarkt aus den Händen von Bürgermeister Werner Suchner (2.v.r.) ihre Preise entgegengenommen. FOTO: Stephan Uhlig / stu1
Calau. Beim Frühlingsfest auf dem Calauer Bauernmarkt in der Mloder Straße haben die Spreewaldstädter den Hauptpreis gewonnen. Die Steppkes aus der AWO-Kita „Wichtel“ in Lübbenau werden einen Kindertag auf dem Angerhof in Bischdorf verbringen. Stephan Uhlig / stu1

Die kleinen Lübbenauer haben mit ihrem Modell "Leben auf dem Bauernhof" die Jury überzeugt. Platz zwei belegte die Kita Saßleben. Dritter wurden die Kinder der Kita aus Zinnitz.

Sechs Kindertagesstätten hatten sich in diesem Jahr am Wettbewerb beteiligt. Elf kleine Kunstwerke reichten sie ein. Eine Jury um Bürgermeister Werner Suchner hatte die Arbeiten von Kindern zwischen drei und sechs Jahren ausgewertet.

Beim Frühlingsfest waren die Kinderarbeiten im Eingangsbereich ausgestellt. Bürgermeister Werner Suchner bedankte sich während der Ansprache bei Gastgeber Helmut Richter gleich doppelt: "Ich möchte mich einmal dafür bedanken, dass wir hier auf dem Bauernhof so ein tolles Frühlingsfest mit vielen regionalen Kleinerzeugern erleben können und zum zweiten, dass sich Helmut Richter immer wieder für die Kindern engagiert", so Suchner. Der Landwirt organisiert Wettbewerbe und unterstützt die Calauer Hort-Arbeitsgemeinschaft "Lernen auf dem Bauernhof", so Werner Suchner weiter.

Bauer "Karle" und Küken "Finchen" haben unterdessen allen sechs beteiligten Kindertagesstätten einen Besuch abgestattet und einen Naschbaum gepflanzt.