ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:51 Uhr

Lübbenauer locken auf Reisemarkt in Berlin mit Weihnachten

Großer Hafen und Museum zeigten sich in Berlin.
Großer Hafen und Museum zeigten sich in Berlin. FOTO: Linke
Lübbenau. Die Herbstsonne zog viele Berliner zum 34. Brandenburgischen Reisemarkt, bei dem unter anderen der Große Spreewaldhafen Lübbenau und das Museum des Landkreises Oberspreewald-Lausitz gemeinsam Besuchern Veranstaltungshöhepunkte, Ausflugstipps und Ausstellungen präsentierten. red/jg

Besonders begehrt waren Informationen zur Spreewaldweihnacht am zweiten Adventswochenende. Vom maritimen Markt am Lübbenauer Hafen geht es mit dem Spreewaldkahn zum historischen Weihnachtsmarkt im Freilandmuseum Lehde. Dort kann man Weihnachten wie im 19. Jahrhundert erleben. Für die Kahnfahrt zum Markt "Weihnachten wie's früher war" können letzte Tickets noch unter der Telefonnummer 03542 2225 reserviert werden. Dass Lübbenau auch im Winterhalbjahr einen Ausflug wert ist, konnten die Berliner Reisemarkt-Besucher an Angeboten wie der Ausstellung "Spielzeugland - legendäre Eisenbahnen von Märklin", die am 15. November im Spreewald-Museum eröffnet, oder den Winterkahnfahrten mit Tee und Glühwein ab November sehen.

Der Reisemarkt lockte laut Veranstalter nahezu 17 000 Besucher in den Berliner Ostbahnhof. An fast 80 Ständen wurde die ganze Vielfalt touristischer Herbst- und Winterangebote des Landes Brandenburg, aber auch der Nachbarn aus Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Polen gezeigt.