ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:25 Uhr

Hilfe in der Trockenperiode
Lübbenauer gießt täglich Steineiche

Dieter Knabe aus der August-Bebel-Straße in der Lübbenauer Neustadt gießt bei anhaltender Trockenheit eine Steineiche. Dazu hat er eine Rinne gegraben, in die er 60 bis 80 Liter hineingießt. Der Lübbenau wohnt mit seiner Frau seit gur 50 Jahren in der Bebel-Straße, seit 43 Jahren wächst der Baum vor seinem Schlafzimmer.
Dieter Knabe aus der August-Bebel-Straße in der Lübbenauer Neustadt gießt bei anhaltender Trockenheit eine Steineiche. Dazu hat er eine Rinne gegraben, in die er 60 bis 80 Liter hineingießt. Der Lübbenau wohnt mit seiner Frau seit gur 50 Jahren in der Bebel-Straße, seit 43 Jahren wächst der Baum vor seinem Schlafzimmer. FOTO: Evelyne Lungwitz
Lübbenau. Dieter Knabe aus der August-Bebel-Straße in der Lübbenauer Neustadt hilft einer Steineiche über die Hitzeperiode. Dazu hat der Kleingärtner eine Rinne um seinen Lieblingsbaum gegraben, in die er jeden Morgen 60 bis 80 Liter Wasser hinein gießt. Von red/dpr

Der Lübbenauer wohnt mit seiner Frau seit gut 50 Jahren in der Bebel-Straße, seit 43 Jahren wächst der Baum vor seinem Wohnzimmer. „Im Sommer“, erzählt er, „haben hier viele Vögel ihr Quartier und bereiten den Bewohnern mit ihrem Gesang viel Freude.“ ⇥Foto: Evelyne Lungwitz