ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:33 Uhr

Lübbenau
Lübbenauer singen liebstes Weihnachtslied

Lübbenau. Für die familiäre Weihnachtssendung im rbb wird bei der Spreewaldweihnacht gefilmt.

( Für die Familienweihnacht im rbb-Fernsehen besucht ein Filmteam neben dem Böhmischen Weihnachtsmarkt in Potsdam-Babelsberg und den Lichterglanz in Potsdam auch die Spreewaldweihnacht am 2. und 3. Dezember in Lübbenau. Schließlich ist am 6. Dezember Treff beim großen Finale in Berlin.

„Zur Spreewaldweihnacht in Lübbenau suchen wir Familien aus der Stadt und der Umgebung, die uns ihr liebstes, emotionalstes oder auch bedeutungsvollstes Weihnachtslied singen“, sagt Katharina Hatanek von soullution.tv. Dabei komme es keinesfalls auf perfekten Gesang an. Die prominenten Stars bei dieser Schlagerreise werden  vor Ort entscheiden, wer die originellste, emotionalste oder auch ungewöhnlichste Performance präsentiert hat. Die Siegerfamilie erhält eine Einladung nach Berlin zum großen weihnachtlichen Finale der Show. Durch die Sendung werden Madeleine Wehle und Franziska Aushake führen. Interpreten sind unter anderem Nik P., Sarah Jane Scott, Kerstin Ott, Semino Rossi, Helmut Lotti, Ute Freudenberg und viele weitere. Interessierte Familien wenden sich bitte per Mail an k.hatanek@soullution.tv. Gesendet werden die „Zauberhaften Weihnachten“ mit den singenden Familien am 15. Dezember ab 20.15 Uhr.

Die Spreewaldweihnacht ist in Lübbenau am 2., 3. 9. und am 10. Dezember zu erleben. Im Pendelverkehr ab 10.30 Uhr gibt es Kahnfahrten ins Freilandmuseum Lehde. Letzte Abfahrt vom Großen Hafen ist um 15 Uhr, die letzte Rückfahrt startet um 17 Uhr. Während die Hafenweihnacht kostenfrei ist, sind Kombitickets für Kahnfahrt und Museum zu 13 Euro für Erwachsene, sieben Euro für Kinder und Familientickets zu 30 Euro im Vorverkauf zu haben. Freitags zuvor kosten die Tickets 15, acht und 35 Euro. Für 17.30 Uhr ist jeweils eine Fackelwanderung vom Freilandmuseum zurück zum Großen Hafen geplant, die zwei Euro kostet, mit Kombiticket ist sie frei. Tickets gibt es unter www.spreewaldweihnacht.de oder am Wichteltelefon unter 03542 2225.

Und das ist die Spreewaldweihnacht: Vom maritimen Weihnachtsmarkt am Großen Hafen geht es in Wolldecken gehüllt auf winterliche Kahnfahrt nach Lehde. Unterwegs machen die Teilnehmer womöglich Bekanntschaft mit den Wichteln, den Spreewälder Lutki. In den historischen Bauernhöfen und den erleuchteten Stuben im Freilandmuseum ist zu sehen, wie die Weihnachtsvorbereitungen im Spreewald vor 150 Jahren aussahen. Zu erleben ist die traditionelle Spinte, wenn die Frauen des Dorfes Geschichten austauschen und sich die Spinnräder drehen am geschmückten Drehbaum. Leckereien kann man an den Marktständen im Museum kosten. Beim Bummel über den Handwerkermarkt trifft man die Spreewälder Geschenkebringer – das Bescherkind und den Rumpodich. Zurück geht es wieder mit dem Kahn oder zu Fuß bei einer Fackelwanderung.