ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:21 Uhr

Lübbenau
Betrachtungen über das Meer in Lübbenau

Lübbenau. ) Einzigartige Betrachtungen über das Meer unter dem Titel „Und keine Möwe fliegt allein...“ erwarten die Besucher der Bunten Bühne Lübbenau am Freitag, 17. November, ab 19.30 Uhr. Der Vater, Martin Eckemann, war ein berühmter Fernsehregisseur („Wege übers Land“), und so schien der Lebensweg seiner Tochter Rike wohl vorbestimmt.

Sie ist seit Ende der 1980er Jahre Schauspielerin und lebt in Berlin. Mit einem der Programme ihres aktuellen Projektes „Leseguerilla“ kommt sie nach Lübbenau. „Und keine Möwe fliegt allein...“ handelt vom Fischland und seinem Wesen, vom Wasser und vom gewaltigen Raum auf hoher See.