Wie die Leitstelle Lausitz am Freitagmorgen berichtet, wurde der Brandalarm kurz nach 16 Uhr ausgelöst. In Flammen stand ein Wohnhaus. Im Zuge der Löscharbeiten konnten die Rettungskräfte einen Mann (68) aus dem Flammen bergen. Die Hilfe kam aber zu spät „Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen“, bestätigt Polizeisprecher Torsten Wendt.

Weitere Personen kamen nicht zu Schaden. Offenbar lebte der Mann allein in dem Haus.

Nähere Informationen zum Brandhergang liegen noch nicht vor, Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen.