ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:41 Uhr

Lübbenau ist 2013 Gastgeber für den Trachtentag

Den Kopfschmuck zu ihrer traditionellen Altenburger Bauerntracht rückt sich Annemarie Dobiezynski zurecht. Foto: dpa
Den Kopfschmuck zu ihrer traditionellen Altenburger Bauerntracht rückt sich Annemarie Dobiezynski zurecht. Foto: dpa FOTO: dpa
Lübbenau. Lübbenau ist im nächsten April Ausrichter des Deutschen Trachtentages. Kurz nach der Saisoneröffnung 2013 werden sich Vertreter der elf Verbände aus Deutschland im Spreewald treffen. Jan Gloßmann

Das wird ein buntes Wochenende: Der Deutsche Trachtentag findet im kommenden Jahr in Lübbenau statt. Insgesamt werden sich elf Trachtenverbände aus dem Bundesgebiet in der Spreewaldstadt treffen und sich vorstellen, sagt die Vorsitzende des Tourismusvereins Lübbenau, Christina Balke. Erst im März war ein Trachtenverband für die Bundesländer Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Berlin gegründet worden. Dort ist der Lübbenauer Traditionsverein Rubisko Mitglied. Bei dem Trachtentag handelt es sich Christina Balke zufolge um die Jahreshauptversammlung der Verbände, zu der vom 12. bis 14. April insgesamt 120 Trachtenträger erwartet werden. Die Stadt und die Touristiker erhoffen sich vom Trachtentag "bundesweite Öffentlichkeit", so die Tourismus-Chefin. Das sorbisch/wendische Siedlungsgebiet sei das größte zusammenhängende Trachtengebiet in Deutschland. Zudem werde beim Treffen der Verbände die "Tracht des Jahres" gekürt: Rubisko hat sich mit der "Niedersorbischen Festtagstracht" beworben. Zum Trachtentag hoffen die Lübbenauer Ausrichter auch auf Besuche der Ministerpräsidenten Matthias Platzeck (SPD, Brandenburg) und Stanislaw Tillich (CDU, Sachsen).

Deutlich größer als der Trachtentag ist das jährliche deutsche Trachtenfest, das am Wochenende in Altenburg in Thüringen stattfindet. Dort werden 15 Vertreter von Rubisko zu Gast unter den mehr als 4000 Teilnehmern sein. Die Fahrt wird von der Stadt Lübbenau unterstützt.