| 00:00 Uhr

Lübbenau erwartet Gäste aus ganz Europa

Lübbenau.. Die Lübbenauer wollen sich am Sonnabend, 21. Ail, als sportliche Fans erweisen. Dann nämlich wird die Stadt Gastgeberin für viele der Läufer sein, die am 5. Seewald-Marathon teilnehmen. pr

Der Spreewald-Marathon ist nach Einschätzung der Spreewald-Touristinformation Lübbenau inzwischen im europäischen Sportkalender eine Größe. Deshalb werden auch im Stützpunkt Lübbenau Sportfreunde aus ganz Deutschland und den europäischen Nachbarländern erwartet. "Lübbenau ist gastfreundlich und auf viele Gäste eingestellt", versichert Daniel Schmidgunst von der Spreewald-Touristinformation Lübbenau.
Die Lübbenauer Gastgeber werden wie auch schon in den Jahren zuvor ihre "gute Stube" für die sportlichen Gäste öffnen: den weiträumigen Park des Schlosses. "Jeder wird auch in diesem Jahr spüren, dass er willkommen ist", ist sich Schmidgunst sicher. Der Schlosspark wird 2007 Start und Ziel der Rennen über 21,1 Kilometer, über 4,2 Kilometer und auch über 400 Meter sein. Der "große Marathonlauf" soll allerdings in der Spreewald-Gemeinde Burg, gestartet werden. Beim Halbmarathon über 21,1 Kilometern geht es von Lübbenau aus über Lehde, Leipe, an den Traditionsgaststätten Waldschlösschen, Polenzschänke und Wotschofska vorbei bis zurück zum Ziel-Band im Lübbenauer Schlosspark. Wer es lieber etwas kürzer mag, der kann auf die 4,2 Kilometer kurze "Mini-Marathon-Strecke&ldquo ; vom Schlosspark über Lehde bis fast nach Leipe und zurück gehen. Für die Jüngsten wird eine 400-Meter-Strecke rund um das Lübbenauer Schloss eingerichtet.
Alle Strecken sind für Läufer, Walker und Wanderer geeignet. Anmelden können sich Interessierte im Internet unter www.spreewaldmarathon.de und am Freitag, 20. April, bis 20 Uhr in Lübbenau im Gasthof "Zum grünen Strand der Spree".
"Natürlich ist die Spreewald-Touristinformation Lübbenau den Sportlern und ihren Familien beim Finden des richtigen Quartiers in Hotels, Pensionen, Ferienzimmern und -wohnungen behilflich", versichert Daniel Schmidgunst. Der Spreewald im Frühling, und das ist ja die Zeit des Spreewald-Marathons, sei immer besonders schön. (pm)