" Wie viel Energie gespart wird, weiß Torsten Buchan, Geschäftsführer der gleichnamigen und ausführenden Firma Buchanelectric: "Die Einsparung beträgt über 50 Prozent. Hatten die Vorgängerleuchten einen Stromverbrauch von 70 Watt aufgewiesen, so liegt dieser nach der Umstellung bei 30 Watt pro Leuchte", so der Altdöberner.

In seinem Wohnort hatte er zuvor in der Bahnhofstraße erstmals Straßenlampen erfolgreich auf LED umgerüstet. In acht der insgesamt neun Dörfer der Gemeinde Luckaitztal erfolgte die kontinuierliche Umstellung von 211 Leuchten innerhalb der zurückliegenden drei Monate.

Das Bergdörfchen Weißag auf der Süd- und Sonnenseite der Calauer Schweiz hat im Rahmen der Ortsnetzverkabelung eine komplett neue Beleuchtung mit sieben LED-Lampen bekommen.